Mobile Key – SMARTments mit Smart Lock

Unser Name ist Programm! Und so wird es in unseren SMARTments business Häusern* mit dem Mobile Key von Hotelbird nach und nach besonders smart! Gäste können per App kontaktlos einchecken, auschecken und noch vieles mehr. Wer sein Smartphone lieber nicht für diese Services nutzen möchte, kann auf die Self-Service Terminals ausweichen.

Mehr Freiheiten für unsere Gäste

Der Gast kann in unseren SMARTments business Standorten ganz ohne Wartezeiten direkt in sein Zimmer einchecken. Dafür sorgt die App von Hotelbird, die den gesamten Kommunikationsprozess zwischen der Rezeption und den Gästen digitalisiert.

Für den Gast heißt das, mehr Freiheiten zu genießen:

  • Check-In,
  • Info-Service,
  • Zimmerschlüssel
  • Bezahlung
  • Check-out

werden automatisiert. So wird das Smartphone zur Hotelrezeption, unangenehme Wartezeiten werden verkürzt und das Personal kann durch diese Entlastung mehr auf die individuellen Wünsche des Besuchers eingehen. Sowohl Longstay- als auch Shortstay Gäste können nun selbstständiger agieren.

Und jeder hat die Wahl: Ob traditioneller oder moderner Service, die gewöhnliche Key- Card kann parallel zum Digital-Key genutzt werden.

Im SMARTments business Zeit sparen beim Check-In

Es ist der angebotene Service, der uns auszeichnet. Dieser gelingt durch geschultes, freundliches Personal, das durch digitale Features ergänzt wird, womit ein 24/7 Gästesupport ermöglicht wird. So gehören bei SMARTments business nebst dem persönlichen Kontakt vor Ort und per Telefon auch Online-Chats, Messengerdienste, die Website, Apps und Self-Service-Kioske. So sind wir auf vielen Wegen erreichbar, um unseren Gästen ein einmaliges Serviceerlebnis zu bieten.

Während beim klassischen Check-in der Gast an der Rezeption begrüßt wird, den Meldeschein vervollständigt und unterschreibt, seine Kreditkarte als Garantie hinterlegt und seinen Zimmerschlüssel erhält, finden unsere digitalen Prozesse schon vor der Ankunft des Gastes statt.

Die Buchung erfolgt entweder über die Mobile-First-Buchungsmaske oder via Mail, App, Chat oder direkt in den Häusern, persönlich oder am Kiosk. Nach der Buchung erhält der Gast automatisierte Benachrichtigungen für das Pre-Check-in oder die Infos zur An- und Abreise. Bei Fragen zur Buchung oder zum Aufenthalt sind wir gleich über mehrere Kanäle erreichbar. Über den Help Desk werden Fragen beispielsweise schnell geklärt. Reicht das nicht aus, kann eine automatisierte Anfrage geöffnet werden. Circa 200 Anfragen werden so täglich schriftlich und telefonisch beantwortet. Dafür steht unser Serviceteam unter der Woche täglich von 8:00 bis 20:30 Uhr und Samstag, Sonntag von 12:00 bis 20:30 Uhr zur Verfügung.

Die Bezahlung wird unter Einhaltung der Europäischen Zahlungsrichtlinien gewährleistet. Für den Gast bedeutet das eine größere Sicherheit seiner Daten und für die Mitarbeiter weniger Verwaltungsaufwand. Das Ziel ist für 2021, die Zahlung auf Rechnung zu vereinfachen und zu automatisieren.

Zum Pre-Check-in erhalten unsere Gäste eine Mail, sodass sie Rechnungsadresse, Meldedaten und vieles mehr selbst verwalten können. Zusätzlich erhalten unsere Gäste Zugriff auf unsere Web App, in der die Reservierung verwaltet, die Hotel Infomappe eingesehen und Concierge Tipps abgerufen werden können. Nebst dieser Online- und Mobile-Lösung stehen wir selbstverständlich auch persönlich zur Verfügung.

Die Anreise wird durch den Pre-Check-in für den Gast vereinfacht. So hat er die Wahl, ob er seinen Schlüssel an der Rezeption abholen und sich eine Beratung einholen möchte, beispielsweise um Restaurantempfehlungen zu erhalten. Er kann seinen Schlüssel ebenso gut an einem Kiosk selbst programmieren oder mit seinem Handy-Schlüssel direkt sein Zimmer beziehen, unter Einhaltung von Social Distancing.

Während des Aufenthalts sind die Rezeption und das Service-Center-Team jederzeit erreichbar. Routineaufgaben wie Wäschewaschen oder Zimmerreinigung lassen sich auch per App gestalten. So können Waschmaschinen beispielsweise mobil ausgewählt, reserviert und bezahlt werden.

Wie funktioniert ein elektronisches Türschloss?

Es klingt nach purer Zukunftsmusik: Im Türschloss befindet sich kein sichtbarer Schließmechanismus mehr, was vor Einbrüchen schützt. Die komplette Anlage wird durch das elektronische Schloss gesteuert, Funktionen wie die Alarmanlage und andere Formen der Sicherheitsüberwachung sind ebenfalls daran gekoppelt. So lässt sich genau sehen, wann die Tür von wem geöffnet wurde.

Beim Türschloss mit Smart Key funktioniert der Schließmechanismus nach wie vor mechanisch, aber die Zutrittkontrolle wird elektronisch gesteuert. Dafür kommunizieren der Transponder und der Empfänger im Türschloss über eine verschlüsselte Funkverbindung miteinander. Die Zutrittsberechtigung lässt sich vorab festlegen, auch für eine bestimmte Zeit, wie es bei unseren Apartments der Fall sein wird. Danach werden diese Berechtigungen einfach wieder gelöscht.

Hotelbird ermöglicht durch ein nachrüstbares Bluetooth-Modul im Türschloss die Nutzung digitaler Smartphone-Schlüssel für die Eingangs- und Zimmertür. Zwar haben viele Menschen noch Bedenken, was die Sicherheit der innovativen Schlösser angeht, doch ist der Digital-Key um einiges sicherer als das mechanische Türschloss. Die elektronische Variante kann nicht einfach manipuliert werden, unbefugte Personen und Einbrecher haben so gut wie keine Chance.

Mobile Key – die Vorteile auf einem Blick

  • Sicherer als herkömmliche Türschlösser
  • Mehr Komfort durch schlüssellose Türöffnung
  • Check-in und Check-out zu jeder Tages- und Nachtzeit
  • Nie mehr den Schlüssel verlieren
  • Nie mehr nach dem Schlüssel kramen
  • Kein Aussperren mehr
  • Übersicht über alle Zimmerzutritte
  • Schlüssel im Zimmer vergessen gehört der Vergangenheit an

Es kommt nicht von ungefähr, dass Hotelbird der Marktführer im Bereich Smart Key ist. Technisch sind sie auf dem neusten Stand und Sicherheit wird besonders groß geschrieben. So erfolgt der mobile Zahlvorgang über einen zertifizierten Zahlungsanbieter und die sensiblen Daten werden weder in der App noch auf dem Server gespeichert. Keine Lust, die App runterzuladen? Auch kein Problem, denn Hotelbird bietet seine Services auch über den Webbrowser an.

Smarter geht’s kaum: SMARTments – Smart key.

Self-Service Terminals statt Smartphone möglich

Doch nicht jeder möchte eine App auf seinem Smartphone herunterladen und dafür haben wir Verständnis. Um unseren Gästen entgegenzukommen und ihre Wünsche zu respektieren, haben wir gemeinsam mit Hotelbird eine Testphase mit Self-Service Terminals gestartet. Dieses Terminal generiert ebenfalls kontaktlos Key-Cards für das Zimmer. Darüber hinaus akzeptiert es Girocards und Kreditkarten beim Auschecken.

Willkommen in der neuen smarten Welt von SMARTments mit dem smart key.

*Ausnahme: Am Standort Hamburg Aussenalster wird weiterhin ein HardKey verwendet.